Heute steht leider unser letzter Stop der Reise an. Und zwar geht es nach Singapur, also wieder ein Reisetag.

Wir haben uns gestern einen kleinen Sonnenbrand zugezogen, daher entschlossen wir uns, mit einem Grab zu unserem Abfahrtspunkt zu fahren. Zu Fuß wären wir knapp 20 Minuten und unserem gesamten Gepäck unterwegs gewesen.
Wir kamen also mehr als pünktlich dort an und konnten uns noch auf die Suche nach einem Frühstück machen. Ich passte auf das Gepäck auf, während Nini gebratene Nudeln für uns beide besorgte. Die Nudeln waren sehr praktisch in Tüten verpackt – die Malaysianer wissen sich immer zu helfen 😛

Wir mussten insgesamt zwei Stunden Wartezeit ertragen. Der Bus kam sehr pünktlich an und wir konnten um 14:30 nach Singapur abfahren.
Wir machten einige Stops und kurz vor der Grenze mussten wir den Bus verlassen um aus Malaysia auszureisen. Das ganze ging ziemlich hektisch von statten, daher habe ich auch leider meine neuen Kopfhörer im Bus vergessen.
Wir bekamen hier unsere Ausreisestempel und wurden in einen anderen Bus verfrachtet.
Hier ist mir mein Verlust aufgefallen, leider war das aber zu spät und ich habe sie nicht mehr wieder gekommen. Schade – dann muss ich in Singapur eben neue besorgen 😊

Unsere Fahrt ging dann auch weiter, war aber wieder schnell zu Ende. Und zwar stand jetzt die Einreise nach Singapur an. Wir mussten wieder ein Visum ausfüllen und unser Gepäck scannen. Nach diesem kurzen Prozedere ging es wieder ab zum Bus, welcher uns anschließend direkt nach Singapur brachte.
Insgesamt hatten wir nun ca. 1,5 Stunden Verspätung.

Direkt an unserer Endstation gab es einen Money Exchange Laden, welcher gleichzeitig auch SIM Karten anbot. Damit hatten wir die beiden wichtigsten Dinge direkt zu Beginn abgedeckt.

Wir schauten in Google Maps noch einmal nach dem Weg und wurden direkt fündig. Es fuhr eine Metro fast direkt vor die Haustür unseres Hotels. Wir liefen also ein paar Meter zur Metro und suchten unsere Zielstation am Ticketautomaten. Leider konnten wir sie nicht finden, bis wir feststellten, dass Google Maps einen Bus und keine Metro vorgeschlagen hatte. Wir hatten aber erstmal genug vom Busfahren, also sind wir letztendlich wieder bei Grab gelandet. Somit wurden wir wieder direkt vor dem Hotel abgeliefert 😋

Wir checkten sofort ein, begutachteten unser stylisch eingerichtetes Zimmer und machten uns schnellstmöglich auf den Weg etwas zu Essen zu finden. Mittlerweile war es schon 22:00 Uhr.
Um ein passendes Restaurant zu finden, mussten wir zum Glück auch nicht weit laufen. Wir hatten super leckeres chinesisches Essen!
Gute Nacht Singapur! 😊

Korrigiert by Nini